Erste siegt weiter, Zweite und Dritte verlieren

HW Falkenhagen - SG Istrup-Brüntrup 1:2

Erste mit 3 Siegen innerhalb einer Woche

 

Nachdem bereits die beiden Tabellenführer der Kreisliga B die Segel streichen mussten gegen unsere Erste, verlor nun auch der ärgste Verfolger unserer SG, der HW Falkenhagen gegen unsere Jungs. Luca Cucchiara sorgte für eine frühe Führung, kurz vor der Halbzeit fiel jedoch der glückliche Ausgleich für die Gastgeber.

 

In Halbzeit 2 plätscherte das Spiel mehr oder weniger vor sich hin mit ein paar Chancen hüben wie drüben. Doch kurz vor Spielende wurde es dann nochmal turbulent, unser Goalgetter Fabio Cucchiara wurde gefoult und der gut leitende Schiedsrichter zeigte unmissverständlich auf den Punkt. Fabio selber nahm sich die Kugel und versenkte eiskalt und sicher zum 2:1 Siegtreffer.

 

 

HW Falkenhagen II - SG Istrup-Brüntrup II 4:1

SGIB II mit zweiter Niederlage an diesem Wochenende

 

In Falkenhagen verlor unsere Zweitvertretung verdient mit 1:4 und rutscht so vom 4. auf den 7. Tabellenplatz ab.

 

Extrem personalgeschwächt (lediglich ein 12 Mann-Kader stand zur Verfügung) reiste die SGIB II in den lippischen Südosten und bekam bereits nach 9 Spielminuten eine kalte Dusche. Einen eigenen Einwurf fing ein Falkenhagener ab, tanzte die gesamte Abwehr der Gäste aus und erzielt dann frei vor Stefan Kaltschmidt das 1:0. Nach 21. Minuten dann der nächste Nackenschlag: Einen Pass in die Tiefe erreichte Christian Hausstätter, der den Ball allerdings verstolperte und somit eine mustergültige Vorlage für den Falkenhagener Torjäger Hellweg lieferte. Der ließ sich nicht lange bitten und erhöhte auf 2:0.

 

Unsere „Zwote“ ließ die Köpfe nicht hängen und bekam in der 30. Minute den 5. Elfmeter im 4. Spiel nacheinander nach Foul an Tobias Henkel zugesprochen. Rene Blank erzielte anschließend den 2:1-Halbzeitstand.

 

Nach der Pause versuchten die Eichstädt-Mannen den Ausgleich zu erzielen, doch aufgrund der dünnen Personaldecke waren die offensiven Möglichkeiten stark limitiert. Nach dem 3:1 für die Gastgeber, plätscherte das Spiel vor sich hin: Falkenhagen wollte nicht, Istrup-Brüntrup konnte nicht. In der 87. Minute machte Falkenhagen dann mit dem 4:1 endgültig den Deckel drauf, nachdem unsere „Zwote“ die Abwehr aufgelöst hatte.

 

Die nächste Partie am Freitag gegen den Tabellenvorletzten Lippe Detmold wird zum heissen Tanz, da die Personalressourcen am Limit sind. Wenn man es leicht übertrieben ausdrückt: Es wird alles rekrutiert, was noch laufen kann. Falls das hier Alt-Herren-Spieler etc. lesen und Zeit und Lust haben zu kicken, sind diese gerne gesehen. Anstoss ist um 19:30 Uhr in Brüntrup.

 

Tore:

1:0 (9.) Eike Ostermann, 2:0 (21.) Christian Hellweg, 2:1 (30.) Rene Blank (Foulelfmeter), 3:1 (62.) Erich Pries, 4:1 (87.) Christian Hellweg

 

 

SG Klüt-Wahmbeck II - SG Istrup-Brüntrup III 8:2

Dritte bekommt eine Klatsche gegen stark verjüngte Klüter Reserve.

 

Viel zu sagen gibt’s zu dem Spiel nicht. Neu im Team der Dritten waren Marco Lossau, Marc Schumann, Daniel Nolting und Toni Cucchiara. Sie ersetzen die fehlenden Florian Fasse, Eric Helms und Lukas Schröder.

 

In der ersten Halbzeit war die junge Klüter Truppe bereits klar überlegen, konnte jedoch ihre Chancen nicht verwerten. Es ging mit einem 1:2 in die Halbzeit. Beide Tore der Klüter erzielte der starke Jannis Gerner, unser Tor machte Christian Bartelsmeier nach guter Einzelleistung.

 

Direkt nach Wiederanpfiff konnte Klüt das 3:1 machen. Marc Schumann erzielte mit einem Distanzschuss den 3:2 Anschlusstreffer. Bereits in der ersten Halbzeit traf er aus der Distanz leider nur die Latte. Wenige Minuten später erzielte erneut der Torschütze Michael Plöger die nächsten Treffer zum 4:2 und 5:2.

 

Gegenspieler Christian Bartelsmeier bekam ihn zu keiner Zeit unter Kontrolle. Somit konnte er in 12 Minuten drei Tore zu einem fast lupenreinen Hattrick erzielen. Das Spiel war zu gunsten der Klüter entschieden.

 

In den letzten 20 Minuten konnten noch drei weitere Tore zum Endstand von 8:2 erzielt werden. Nach schwacher Leistung in der zweiten Halbzeit muss die Leistung der jungen Klüter Reserve anerkannt werden. Sie gewannen aufgrund einer grausamen Defensivleistung in der zweiten Halbzeit auch in der Höhe verdient. Ebenso gab es für unsere Dritte kaum Torchancen um weitere Tore zu erzielen.

 

Am kommenden Sonntag wird die Dritte Mannschaft aufgrund der Konfirmation und diversen Ausfällen und Abwesenheiten keine Mannschaft voll bekommen und somit das Spiel kampflos abgeben.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Senioren I

SGIB - BSV Müssen
23.08.2018 / 19:30 Uhr
Sportplatz Brüntrup

Senioren II

SGIB II - BSV Müssen II
24.08.2018 / 19:30 Uhr
Sportplatz Brüntrup

Alt Herren

Kleinfeldturnier
TSV Sabbenhausen

31.08.2018 / 19:00 Uhr

NEWS - Tags


;
Homepage Online...