Erste nähert sich mehr und mehr dem Tabellenkeller

1:2, 2:3, 3:3, 2:2, 2:3, 2:3 im Sechs-Spiele-Trend - oder anders ausgedrückt 2 von möglichen 18 Punkten in den vergangenen sechs Partien - so sieht die Bilanz unserer Ersten Mannschaft in der jüngeren Geschichte aus. Durch die 2:3-Niederlage bei der Drittvertretung des Post TSV Detmold steckt man weiterhin tief in der zweiten Tabellenhälfte fest.

 

Dabei begann alles so verheißungsvoll: Bereits in der dritten Spielminute konnte Luca Cucchiara die 1:0-Führung für unsere SG erzielen. Sein Bruder Fabio hätte in den Anfangsminuten den Vorsprung auch weiter ausbauen können als er frei auf den Keeper der Gastgeber zulief, jedoch leider vergab.

 

In den fortlaufenden Minuten neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend, allerdings fiel nach 28 Zeigerumdrehungen doch der Ausgleich für den Post TSV nach einem sauber zu Ende gespielten Angriff. Kurz vor der Halbzeit dann die erneute Führung für die Jungs von Roy Wangert. Ein halber Befreiungsschlag von Till Redeker wurde zu einer Traumvorlage in den Lauf von Fabio Cucchiara, der freistehend vor dem Tor eiskalt blieb und so zum 2:1-Halbzeitstand einnetzen konnte.

 

Nach der Pause machte Post TSV Detmold III zunehmend Druck, auch bedingt dadurch, dass sie vom Ausfall der Erstvertretung profitierten und sich so mit den Bezirksligaspielern Stork und Schiprowski verstärken konnten. Während Stork seinen Laden hinten dicht hielt, spielte Schiprowski unsere Hintermannschaft im zweiten Durchgang ein ums andere mal schwindelig, sodass in Minute 52 der Ausgleich die logische Konsequenz war.

 

In der 74. Minute kam es dann aber noch schlimmer: Nach einer Ecke parierte Andre Georg zunächst noch einen wuchtigen Kopfball, allerdings konnte Detmold wie schon beim vorherigen Treffer zum Torerfolg abstauben. In der Schlussviertelstunde war es der SG trotz wütender Angriffe nicht mehr vergönnt den Ausgleich zu erzielen. Die beste Chance kurz vor dem Ende vergaben die Cucchiaras sowie Kevin Rogos im Kollektiv.

 

Tor(e):

0:1 (3.) L. Cucchiara, 1:1 (28.) Ruppel, 1:2 (38.) F. Cucchiara, 2:2 (52.) und 2:3 (74.) Pelu

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Senioren I

Senioren II


;
Homepage Online...

NEWS - Tags