1. Mannschaft mit starkem Auftritt in Pivitsheide...

FSV Pivitsheide - SG Istrup-Brüntrup 1:3

 

Starke SG wird mit 3 Punkten in Pivitsheide belohnt

 

Da ist es wieder, das andere Gesicht der SG Istrup-Brüntrup. Nach zuletzt zwei schwachen Leistungen und zwei Niederlagen in der Liga, gewinnt unsere Erste nach starker Leistung etwas überraschend bei den favorisierten Pivitkern. Nach intensiven 90 Minuten stand es verdientermaßen 1:3 für unsere Mannschaft.

 

Bereits zu Beginn lief der Ball bei der SG richtig gut und man kam bereits zu ersten guten Abschlüssen. Allerdings stand zu Beginn auch unsere Defensive noch nicht hundertprozentig, sodass Pascal Schrader zweimal in höchster Not retten musste. Ab Spielminute 25 kam die Heimmannschaft dann allerdings immer schwerer durch und wir spielten uns immer wieder in gefährliche Räume, die zu guten Chancen führten aber auch vom gut aufgelegten Torwart der Heimmannschaft entschärft werden konnten. Kurz vor der Pause belohnte sich die Mannschaft von Trainer Roy Wangert dann hingegen doch noch für eine starke erste Halbzeit. Nach einem Einwurf setzte sich Luca Redecker stark durch und schloss per Volley aus rund 20 Metern perfekt ab. Der Ball landete im oberen rechten Kreuzeck. Bis zur Halbzeit änderte sich an dem Spielstand nichts mehr.

 

Nach der Pause spielte unsere Mannschaft weiter nach vorne und ließ sich nicht hinten reindrücken. Bereits 6 Minuten nach der Pause konnte Yannic Topp sogar auf 2:0 für die SG stellen. Eine zunächst zu lange Hereingabe konnte von Luca Cucchiara nochmals vorhergebracht werden und Yannic Topp nutzte die Freiheiten im 16 Meterraum mit einem schönen Flugkopfball zum 2:0. Die Heimmannschaft wurde nun hektischer und ließ sich immer wieder in Diskussionen mit dem Schiedsrichter ein, während sich unsere Mannschaft nun auf das verteidigen und das Konterspiel konzentrierte. Das klappte auch sehr gut, doch zunächst wurden die guten Chancen, die sich aus den Umschaltbewegungen ergaben noch nicht genutzt, sodass es weiterhin ein gefährliches Ergebnis blieb.

 

In der 70ten Minute war es dann aber doch soweit und Timo Ahrens umkurvte den Torwart nach einem schönen Pass in die Tiefe und traf zum vorentscheidenden 3:0. Doch die Freude war nur von kurzer Bedeutung, denn nur eine Minute später, kamen die Pivitker nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, wo man sich zu tief in den 16er reinfallen ließ, zum 1:3 Anschluss. Kurz geriet unsere Mannschaft nochmal ins Wackeln, doch man brachte die 2 Tore Führung über die Runden und feierte somit den ersten Auswärtsdreier der noch jungen Saison.

 

Unterm Strich konnte man bei den Gästen richtig zufrieden sein, die gerade auf Kunstrasen zuletzt immer zu überzeugen wussten. Eine geschlossene Mannschaftsleistung, die sich von der großen Unruhe der Pivitsheider nicht hat anstecken lassen und bis zum Ende ihr Spiel durchgezogen hat.

 

Weiter geht es nun am kommenden Sonntag, wenn der Bezwinger des Tabellenführers (Hakedahler SV siegt 2:1 gegen Oesterholz/Kohlstädt) zu Gast ist. Spielort ist dann um 17:00 Uhr das Stadion am Rammbocke in Blomberg.

 

Torfolge:

39.Minute: 0:1 L.Redecker

51.Minute: 0:2 Y.Topp

70.Minute: 0:3 T.Ahrens

71.Minute: 1:3 J.Jordan

 

 

FSV Pivitsheide II - SG Istrup-Brüntrup II 5:0

 

Unsere Zweitvertretung war ebenfalls beim FSV im Einsatz, doch mit der 5:0 Niederlage können die Deneke Schützlinge am Ende noch zufrieden sein, denn es hätte auch leicht ein Debakel werden können. Dank Torwart Malte Körber, der bestimmt 7-8 hochprozentige Chancen der Pivitker zunichte machte.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Senioren I

Hakedahler SV - SGIB

24.03.2019 / 15:00 Uhr

Sportplatz Hohenloh

Senioren II

SGIB II - SG Brakelsiek-W. II

24.03.2019 / 13:00 Uhr

Sportplatz Brüntrup

Alt Herren

NEWS - Tags


;
Homepage Online...