Vierter Sieg in Folge...SGIB momentan nicht zu stoppen...

SG Klüt-Wahmbeck - SG Istrup-Brüntrup 2:3

 

Knapper aber verdienter Erfolg in Wahmbeck - SGIB springt auf Rang 6

 

Mit einem am Ende doch noch recht knappen Sieg, setzt unsere Erste den Positivtrend fort und gewinnt nun bereits das vierte Spiel in Folge. Doch nach einer mehr als beruhigenden 3:0 Führung machte man es zum Schluss nochmal unnötig spannend:

 

In der ersten Hälfte war unsere Mannschaft auf unebenem Geläuf die bessere Mannschaft. Man ließ sich auf das erwartete Kampfspiel ein und war in den Zweikämpfen und Kopfballduellen sehr präsent. Bereits in der 8ten Minute durfte dann auch bereits das erste Mal gejubelt werden. Nach einem flachen Anspiel auf Timo in den 16 Meterraum, konnte dieser den Torwart mit einem schönen Drehschuss unter die Latte überwinden. In der Folgezeit blieb unsere SG in der Defensive meist Herr der Lage und ließ wenig zu und auch nach vorne kam man immer wieder zu Abschlüssen, die allerdings meist am Tor vorbeigingen, sodass der Torwart der Heimmannschaft nur selten eingreifen musste. Kurz vor der Pause fiel dann aber doch noch das wichtige 0:2. Wie in den letzten Wochen auch, durfte auch in Wahmbeck, dass nun fast schon übliche Tor nach einer Standardsituation nicht fehlen. Freistoß aus dem Halbfeld, der durch die Hintermannschaft der Heimmannschaft durchrutscht und erneut steht Rubens goldrichtig und köpft den Ball am Torwart vorbei ins Netz. Direkt danach ist dann erstmal Pause.

 

Nach der Pause werden die Chancen dann sogar noch konkreter. Luca Cucchiara nutzt eine der sich nun häufenden Torchancen zum beruhigenden 3:0. Im Anschluss treffen sowohl Luca C. als auch Luca R. noch das Gebälk und verpassen somit eine noch höhere Führung. Nach gut 70 Minuten lässt unsere Mannschaft dann jedoch, wie in den vergangenen Spielen zum Teil auch, wieder nach und muss in der 77 Minute dann noch das 1:3 hinnehmen. Doch damit nicht genug, fällt nur 6 Minuten später nach einem Freistoß das 2:3 und man muss nochmal um die bereits sicher geglaubten Zähler zittern. Die finalen Konter zum möglichen 2:4 wurden dann kurz vor Schluss ebenfalls nicht genutzt, sodass man bis zur letzten Minute hellwach bleiben musste, um nicht doch noch Punkte liegen zu lassen. Doch man blieb ruhig und brachte den wichtigen Erfolg über die Zeit und durfte sich über den dritten Auswärtsdreier in Reihe freuen.

 

Unterm Strich zeigte unsere Erste am Samstag in der Wahmbeckerheide eine insgesamt gute Leistung. Man erspielte sich auf schwierigem Untergrund immer wieder gute Möglichkeiten und ließ 70 Minuten sehr wenig zu. Leider gelingt es unserer Mannschaft aktuell meist noch nicht, diese Leistung und Stabilität auch über 90 Minuten abzurufen, sodass man hinterher immer wieder nochmal zittern muss. Doch der Trend zeigt nach oben und das zeigt sich nun auch in der Tabelle, denn man springt auf Rang 6, was die bislang beste Platzierung der Saison ist. Hinter dem ersten Aufstiegsplatz liegt man zur Zeit 7 Punkte zurück, hat aber auch weiterhin 2 bis 3 Spiele weniger gemacht als die Spitze. Weiter geht es für unsere Erste am kommenden Sonntag in Remmighausen, wo man auswärts seit 2 Spielzeiten auf einen Dreier wartet (16/17: 2:0, 17/18: 3:3). Anstoß ist um 15:00 Uhr.

 

Torfolge:

08.Minute: 0:1 T.Ahrens

45.Minute: 0:2 R.Hey

53.Minute: 0:3 L.Cucchiara

77.Minute: 1:3 E.Brakhage

83.Minute: 2:3 P.Leistikow

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Senioren I

Lipp. Hallenmeisterschaften

16.12.2018 / 14:00 Uhr

Waldstadion Bad Meinberg

>>> Zum Spielplan

Senioren II

Winterpause

Alt Herren

Spieljahr beendet

NEWS - Tags


;
Homepage Online...