Erste Mannschaft mit Traumstart in die Saison 2019/20...


BSV Blomberg II - SG Istrup-Brüntrup 0:5

SG überzeugt erneut - Deutlicher Erfolg im Derby bedeutet weiterhin die Tabellenführung.

 

Mit einem perfekten Saisonstart ist unsere erste Mannschaft in die diesjährige Saison in der Kreisliga B gestartet. Nach den bereits deutlichen Heimsiegen gegen die A-Liga Absteiger SG Kachtenhausen/Helpup (5:0) und SuS Lage (4:0), wusste die SG auch am gestrigen Sonntag im Derby gegen die Zweitvertretung des BSV Blomberg zu überzeugen. Nach äußerst dominanten 90 Minuten hieß im Stadion am Rammbocke, wo sich die SG auch wieder auf die zahlreiche Unterstützung der eigenen Anhänger verlassen konnte, 0:5, womit nach 3 Spieltagen, 9 Punkte und ein Torverhältnis von 14:0 Toren zu Buche stehen.

 

Zum Spiel:

In den ersten Minuten gestaltete sich ein noch recht offenes Spiel, wobei unsere Mannschaft aber bereits die ersten beiden Hochkaräter hatte, die allerdings beide ausgelassen wurden. Besser machte es dann in der 25ten Minute Marvin Roets, der den Ball aus gut 20 Metern wunderbar im oberen rechten Eck einschlagen ließ und so für die verdiente Führung sorgte. Von diesem Gegentreffer mussten sich die Gastgeber nun erst einmal erholen, was unsere Mannschaft gleich auszunutzen wusste. Wieder ging es über außen und nachdem der BSV Keeper einen Schuss zunächst noch abwehren konnte, behielt Kevin Exler beim Abpraller die Ruhe und Übersicht und legte nochmal quer auf Marvin Roets, der den Ball erneut zum 0:2 im Netz unterbringen konnte. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.

 

Zu Beginn der zweiten Hälfte agierte die SG dann zunächst etwas umständlich, sodass richtig gute Chancen zunächst ausblieben. Doch im Defensivverbund um Kapitän Hendrik Tönsmeier brannte auch weiterhin gar nichts an, sodass Hinten die 0 ohne Mühe gehalten werden konnte. Nach knapp über einer Stunde Spielzeit folgte dann mal wieder ein klasse Angriff unserer Ersten. Nach guter Spieleröffnung konnte sich Marvin über rechts durchsetzen und spielte den Ball kurz vor der Grundlinie dann perfekt in den Rücken der Abwehr, wo Pascal Fasse sich die Chance aus rund 10 Metern nicht nehmen ließ und zum 0:3 verwandeln konnte.

 

Nun war die Gegenwehr des BSV gebrochen und wie schon in den ersten beiden Partien ließen die Kräfte bei unserer Mannschaft auch bei den recht hohen Temperaturen nicht nach, wodurch nun immer wieder super Chancen herauskombiniert wurden. Eine davon führte zum 0:4, nachdem Vincent Wippich auf Außen schön freigespielt wurde und dann überlegt auf Marvin Roets querlegte, welcher aus wenigen Metern dann nur noch den Fuß hinhalten musste.

 

Für den Schlusspunkt sorgte dann Philipp Niedermeier, der es aus rund 25 Metern noch einmal versuchte und den Keeper damit überraschte und so sehenswert zum 0:5 traf.

 

Unterm Strich stand somit ein hochverdienter Erfolg unserer Mannschaft im Derby. Positiv zu erwähnen ist, dass es auf dem Spielfeld stets fair zur Sache ging und das bei der im Vorhinein durch die Medien leicht angeheizten Stimmung, letztlich nur der Fußball im Vordergrund stand.

 

Ganz groß zeigte sich auch der Zusammenhalt und die Unterstützung der SG, da die bestimmt knapp 100 Supporter der SG das Gastspiel zu einem Heimspiel machten.

 

Einen faden Beigeschmack hatte derweil nur der sogenannte „Topspiel“ Zuschlag den ausschließlich die Gäste-Fans (3€ statt üblicherweise 2€) zahlen mussten. Naja, somit hatte der Gastgeber letztlich zumindest seine 3€ und wir die viel wichtigeren 3 Punkte, womit die Tabellenführung gehalten wird.

 

Weiter geht es bereits am morgigen Dienstag wenn das Pokalspiel gegen den Bezirksligisten Post TSV Detmold ansteht. Anstoß zum ersten Flutlichtspiel in dieser Saison ist dann um 19:30 Uhr in Brüntrup.

 

Torfolge:

25.Minute: 0:1 M.Roets

32.Minute: 0:2 M.Roets

62 Minute: 0:3 P.Fasse

70.Minute: 0:4 M.Roets

90+3.Minute: 0:5 P.Niedermeier

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Willem de Vos (Mittwoch, 28 August 2019 18:35)

    Hallo Zusammen,
    bei den 2,00 € - Eintrittspreis handelte es sich meines Wissens um den ermäßigten Preis u.a. für Vereinsmitglieder. War übrigens beim TuS Istrup früher auch so.
    Viele Grüße, Willem de Vos