Roy Wangert und Christian Deneke als SGIB-Trainer verabschiedet

Nach dem Saisonauftakt unserer beiden Mannschaften am gestrigen Sonntag verabschiedeten sich die Spieler der SGIB sowie die Vorstände des TuS BW Istrup und SW Brüntrup von den beiden Trainern der letztjährigen Saison Roy Wangert und Christian Deneke.

 

Roy übernahm das Traineramt der ersten Mannschaft zur Saison 17/18 von Marc Peuser und konnte in seiner ersten Spielserie als Trainer mit seiner Truppe den siebten Platz belegen. In der darauffolgenden Saison 18/19 beendete unsere Erste unter seiner Leitung die Serie auf dem achten Tabellenrang. Das Highlight in seiner Amtszeit war sicherlich der Einzug in das Viertelfinale des Detmolder Pilsener-Pokals in der vergangenen Spielzeit 19/20. Sensationell kegelte man den Post SV Detmold mit einem 2:1-Sieg in der ersten Runde aus dem Wettbewerb. In der anschließenden Runde warf man TuRa Heiden mit 4:2 heraus, ehe man vom Blomberger SV unglücklich mit einer 0:2-Niederlage aufgehalten wurde. Nach dem coronabedingten Abbruch der letzten Saison stand letztlich der siebte Tabellenplatz zu Buche.

 

Roy hat mittlerweile die Geschicke des A-Ligisten SV Diestelbruch-Mosebeck übernommen, wobei wir ihm an dieser Stelle sportlich als auch privat alles Gute für die weitere Zukunft wünschen und hoffen, dass wir ihn regelmäßig als Gast bei uns auf dem Sportplatz begrüßen dürfen. Wir danken dir für deine Arbeit!

 

Hinter Christian liegen drei Spielzeiten, in denen er für unsere „Zwote“ verantwortlich war. Nachdem er als Nachfolger von Andre Eichstädt in seiner ersten Saison 17/18 den dritten Rang mit unserer Zweitvertretung erreichen konnte, liefen die beiden vergangenen Spielzeiten sportlich leider weniger erfolgreich mit je zwei Platzierungen im Tabellenkeller der Kreisliga C. Christian bleibt uns aber weiterhin erhalten, indem er im Hintergrund an der sportlichen Organisation der SGIB mitwirkt.

Auch wir danken dir für deine Arbeit und wünschen dir ein gutes Gelingen beim weiteren Wirken in unserer SG!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0