Transferoffensive geht weiter - Nächster Neuzugang steht fest!

Transferoffensive geht weiter - Nächster Neuzugang steht fest!

Andre Georg (Fußballabteilungsleiter SGIB - Bild links) & Ramadan Hajdari (Neuzugang SGIB - Bild rechts)

Die Transferoffensive der Spielgemeinschaft Istrup-Brüntrup geht noch weiter! Nachdem bereits zwei Neuzugänge in der Winterpause transferiert wurden, folgt nun Neuzugang Nummer drei!

Dabei handelt es sich um Ramadan Hajdari (Bild rechts), der zuletzt vor einiger Zeit beim Blomberger SV aktiv war. Ramadan absolvierte seine fußballerische Ausbildung zu Beginn beim TuS Rot-Weiss Schieder. In der C-Jugend zog es Ihn zum SV 30 Bergheim, wo er das erste mal überkreislich spielte und den Aufstieg in die Bezirksliga schaffte.

Im Alter von 16 Jahren wagte er den Schritt zum HSC Blau-Weiß Tündern, wo er in der A-Jugend Erfahrung in der Niedersachsenliga sammelte. Parallel genoss Er eine gute fußballerische Ausbildung in der Detmolder- und später in der Baunataler Kreisauswahl.

Im Anschluss kickte er zuletzt nochmal beim Blomberger SV. Dort aber aus verschiedenen Gründen, auch schon seit längerer Zeit nicht mehr aktiv. Ramadan ist jetzt 28 Jahre alt und will wieder richtig durchstarten. Er fühlt sich in der Offensive am wohlsten und ist dort flexibel einsetzbar. Hier kann Er sowohl im Zentrum, als auch über die Flügel agieren.

"Es hat nicht lange gedauert, bis der Transfer zu Stande kam. Er wollte gerne mal mittrainieren und danach waren wir uns auch direkt einig. Beim Training hat man schon direkt gesehen, dass er ein riesiges Potential und eine große Qualität hat. Wenn er jetzt in der Vorbereitung voll durchzieht und nach langer Pause wieder drin ist, wird er uns viel Freude bereiten und uns Offensiv sehr gut verstärken!", so Andre Georg (Bild links) über den Neuzugang.

"Genau das brauchen wir. Jemand der uns sofort weiterhelfen kann und gleichzeitig auch super in die Mannschaft passt. Das ist ja meistens sogar noch wichtiger, dass Jemand menschlich in die Truppe passt, anstatt nur gut Fußball spielen zu können. In dem Fall haben wir beides im Doppelpack - besser gehts nicht!" führt Sebastian Weber, ebenfalls Fußballabteilungsleiter der SGIB, fort.

Auch Ramadan selbst freut sich auf die neue Herausforderung: „Wer sich einmal in den Fußball verliebt hat, wird niemals ganz ohne Ihn können. Ich habe jetzt eine ordentliche Pause gemacht und nach Jahren freue ich mich, alte Freunde wieder zu sehen und gemeinsam mit Ihnen bei Istrup anzugreifen."

Wir heißen dich herzlich Willkommen bei der SG Istrup-Brüntrup und freuen uns, dich in unseren Farben auf dem Platz zu sehen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0