Zweiter Sieg im zweiten Test für die Erste!

Zweiter Test, zweiter Sieg! Erste erneut erfolgreich!

Auch im zweiten Test der Wintervorbereitung kann unsere Erste Mannschaft einen Sieg einfahren. Zu Gast war der klassenhöhere TuS Horn-Bad Meinberg auf dem Istruper Kunstrasenplatz. Vor einer ordentlichen Zuschauerkulisse startete die Partie um 15.00 Uhr unter der Leitung von Schiedsrichterin Heike Schnittcher.

Mit einer souveränen Anfangsviertelstunde startete die Grossmann-Elf in die Partie. Lediglich zwei Zeigerumdrehungen hat es nach Anpfiff der Begegnung gedauert, bis Fabio Cucchiara nach einem Steckpass von Sebastian Weber den Torwart umkurvte und unsere Farben mit 1:0 in Führung brachte.

Nur wenige Minuten später war es erneut Fabio Cucchiara, der nach einem stark ausgespielten Konter von Offensivpartner Labinot Delolli bedient wurde und mit seinem Doppelpack auf 2:0 erhöhte.
Nur 120 Sekunden später, kurz nach Wiederanpfiff war der Assistgeber zum 2:0 jetzt selber erfolgreich. Nach einer schönen Kombination im Zentrum wird Flügelflitzer Marvin Roets auf der rechten Außenbahn bedient und bringt die Kugel par exellence in die Mitte, wo Labinot Delolli goldrichtig steht und zum 3:0 einschiebt.

Nach 16. Minuten hatten unsere Jungs eine auch verdiente 3:0 Führung herausgespielt. Denn das Spiel lief in der ersten Halbzeit nur in eine Richtung. Vorm eigenen Gehäuse ließ unsere gut stehende Viererkette nichts anbrennen. Immer wieder wurde es durch gute Kombinationen gefährlich vorm Tor der Gäste. So war es auch nur eine Frage der Zeit, bis die Zuschauer das nächste Tor umjubeln konnten.

In Minute 26. kam Pascal Fasse zum Abschluss und platzierte das Leder aus halblinker Position im langen Eck des gegnerischen Tores. 4:0 nach 26 Spielminuten. Ein starker Aufrtritt unserer Akteure auf dem Platz. Bis zum Pausentee sahen die Zuschauer weiterhin ein ähnliches Bild. Unsere Mannschaft hat die Kontrolle über das Spiel und kreiert weiter gute Möglichkeiten, die Sie bis dahin aber nicht mehr in was zählbares ummünzen konnten.

Im zweiten Durchgang rotierte Coach Sven Grossmann ein wenig und brachte gleich drei neue Leute ins Spiel. Mit der ordentlichen Führung ließ man es auf Seiten der SG dann etwas lockerer angehen. Das Spiel wurde etwas zerfahrener. Es kam zwar noch zu guten Möglichkeiten, aber dabei fehlte dann die letzte Konsequenz, den Ball im Tor zu platzieren.

Nach 76. Minuten klingelte es erneut im Kasten, Auch Labinot Delolli schnürrt seinen Doppelpack an diesem Sonntag und haut die Kugel zum 5:0 ins Netz, nachdem er von Patrick Kobychno sehenswert mit der Hacke in Szene gesetzt wird.

In der Zwischenzeit brachte der Trainer dann noch weitere Leute von der Bank und nutzte die Zeit, um ein bisschen zu probieren und zu wechseln. Richtung Ende der Partie wurde unser Team dann etwas zu leichtsinnig und lud die Gäste das ein oder andere Mal zu guten Möglichkeiten ein. Somit resultierte in der 85. Minute dann auch noch der Gegentreffer zum 5:1 für die Gäste durch Dominique Thomas Droßard. 

 

Am Ende aber ein mehr als verdienter Sieg für unsere Mannschaft, die sich über eine besonders starke Leistung, besonders im ersten Durchgang freuen darf. Bei noch mehr Konsequnz und Kaltschnäuzigkeit im Abschluss hätte das Ergebnis durchaus noch höher ausfallen können. Am Ende zählt aber der Sieg, das ist souverän gelungen. Zweiter Sieg im zweiten Test gegen eine erneut höher spielende Mannschaft.

 

Am kommenden Sonntag geht es mit dem nächsten Heimspiel weiter. Die Sandhasen aus der Bezirksliga vom FC Augustdorf sind zu Gast. Die Partie beginnt um 15.00 Uhr.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0