Erste feiert verdienten Auswärtssieg in Kachtenhausen

Erste feiert verdienten Auswärtssieg in Kachtenhausen

Am heutigen Sonntag mussten unsere Jungs zum Auswärtsspiel nach Kachtenhausen. Von vorneherein war klar, dass es ein umkämpftes und schwieriges Spiel wird. Allerdings hatte man aus der Hinrunde noch eine Rechnung zu begleichen. Außerdem wollte die Großmann-Elf definitiv nicht den weiten Weg auf sich nehmen, um drei Punkte vorbeizubringen. Bei bestem Wetter startete die Partie pünktlich um 15:00 Uhr.

Die Partie startete gut zugunsten unserer Farben. Von Anfang an spielte unsere Mannschaft ein gutes Pressing und zwang die Gastgeber zu vielen Ballverlusten und Fehlern in der eigenen Hälfte. Belohnt wurde das direkt in der zweiten Spielminute. Nach einer schönen Balleroberung in der gegnerischen Hälfte wurde Labinot Delolli (Bild links) am Sechzehner, zentral vorm gegnerischen Gehäuse bedient und drosch das Leder knallhart in die rechte Ecke des Tores. In den folgenden Spielminuten erarbeiteten wir uns weiter Torchancen, konnten diese aber noch nicht weiter in was Zählbares ummünzen.

Nach 21 Zeigerumdrehungen ist es dann Fabio Cucchiara, der unser Team und die mitgereisten Fans erneut jubeln lässt. Zuvor bricht Marvin Roets mit viel Tempo über die rechte Außenbahn durch und hat das Auge für unsere Nummer Neun, der die Zeit hat, um den Ball nochmal anzunehmen und dann in die lange Ecke des heimischen Gehäuses schiebt. Verdiente 0-2 Führung. Daraufhin sehen die Zuschauer ein weiter ähnliches Spiel. Die SG ist klar spielbestimmend und verpasst es in der Folgezeit die Vorentscheidung zu erzielen. Zu inkonsequent sind wir im Abschluss und scheitern am gegnerischen Torwart oder verfehlen das Tor. Dadurch kriegen die Gastgeber nochmal einen kleinen Auftrieb und kommen gefährlich nah vor das Tor der SG. Dort scheitern sie aber meist an einer gutstehenden Viererkette oder SG-Schlussmann Andre Georg. Bis zum Pausenpfiff passiert dann nichts nennenswertes mehr.

Nach dem Pausentee ist unsere Mannschaft bemüht den Deckel drauf zu machen. Aber auch die Kachtenhausener sehen noch Hoffnung und versuchen den Anschlusstreffer zu erzielen. So entwickelt sich die Partie zu einem hart umkämpften Spiel. Wir schaffen es durch gute Kombinationen aber immer wieder gute Möglichkeiten zu erspielen, welche wir aber immer wieder ungenutzt lassen. Zwei Standards direkt aus 16 Metern können wir nicht nutzen um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. In der 58. Spielminute muss der Verteidiger der Gastgeber vorzeitig das Spielfeld verlassen. Nachdem er Labinot Delolli als letzter Mann vorm Tor zu Fall bringt, zieht der Unparteiische daraufhin die rote Karte. Das spielt den Großmann-Jungs natürlich in die Karten und die Gäste sind in der Folge noch offener in der Defensive. So schafft es Marvin Roets dann in der 68. Minute die Vorentscheidung zu erzielen. Fabio Cucchiara (Bild rechts) spielt einen schönen Pass steil in die Tiefe. Flügelflitzer Marvin Roets, der alle Zeit der Welt hat, bleibt ganz cool und chippt den Ball über den Torwart ins Tor. Mit dem 0-3 ist dann alles klar. So richtig entschieden ist die Partie dann nur zwei Minuten später, als Fabio Cucchiara (Bild rechts) geschickt wird und das Leder ganz abgeklärt am Keeper vorbeischiebt und mit dem 0-4 gleichzeitig seinen Doppelpack schnürt. Kachtenhausen versucht aber weiter noch irgendwie zum Torerfolg zu kommen und wird auch noch zwei Mal richtig gefährlich. Ein Schuss aus gut 18 Metern kann von SG-Keeper Andre Georg noch so gerade aus der Ecke gekratzt werden. Ansonsten passiert nicht mehr viel. Weiter sind die Aktionen im Mittelfeld hart umkämpft. Dort leisten unsere Jungs aber beste Arbeit und kämpfen bis zum Ende dafür, dass die 0 steht und die Punkte mit nach Istrup-Brüntrup genommen werden.

 

Am Ende steht ein verdienter und wichtiger Auswärtssieg auf dem Konto unserer Mannschaft. Über 90 Minuten spielbestimmend und auch in den Phasen wo Kachtenhausen nochmal Auftrieb bekommen hat, hält die Truppe gut dagegen. Unterm Strich konnte unser Team genau das umsetzen, was sie sich vorgenommen haben. Auf diese Leistung kann man weiter aufbauen. Am kommenden Sonntag haben unsere Jungs wieder spielfrei, weil der SuS Lage zur Rückrunde die Mannschaft zurückgezogen hat. Danach die Woche geht es zum Auswärtsspiel nach Pivitsheide. Dort wartet am 03.04 um 13:00 Uhr der SuS Pivitsheide 2 auf uns.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0